Herzlich willkommen

Rosazea, was ist das?
Der Name Rosazea beschreibt eine Haut-
krankheit, die über
raschend viele Menschen
betrifft. In Deutschland
leiden ca. fünf bis sieben
Prozent aller Erwachse-
nen darunter, aber nur
jeder Zehnte ist in
Behandlung! Mit einer
stadiengerechten Thera-
pie kann diese Erkran
kung bekämpft werden.

Ein angepasster Lebensstil
und eine frühe und regel-
mäßige dermatologische
Begleitung können diese
Hauterkrankung günstig
beeinflussen.
Die Deutsche ROSAZEA
Hilfe e.V. ist die erste
Selbsthilfeorganisation in
Deutschland, die dafür
gezielte Informationen
bieten kann. Wenn Sie
den Behandlungserfolg
unterstützen wollen,
sollten Sie Mitglied in der
Deutschen ROSAZEA
Hilfe e.V. werden oder
sich erst einmal über uns
informieren ... Kontakt

News

Fotolia ® contrastwerkstatt

15.07.2015 08:51

Nerven beruhigen

Anhaltende Schmerzreize wie beispielsweise Entzündungen machen die feinen Nervenendigungen in Haut und Bindegewebe, die Schmerzmelder des Körpers, mit der Zeit überempfindlich. Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg haben nun erstmals einen molekularen Mechanismus entdeckt

Mehr ...

Urheber: Alexander Raths

15.05.2015 18:50

Neues Medikament

Medienveröffentlichungen entnehmen, wir, dass die Firma Galderma neben den letzten Einführungen von Orycea® und Mirvaso® demnächst ein neues Medikament in Deutschland einführen wird

Mehr ...

© JenkoAtaman - Fotolia

13.04.2015 16:03

Tägliche Hautpflege

Viel hilft viel gilt bei der Haut nicht. Oft werden viele Hautpflegemittel in zu kurzer Zeit auf die Haut gebracht, da der Erfolg nicht gleich sichtbar wurde. Die Haut braucht aber ihre Zeit, sich an etwas zu gewöhnen, oder Unverträglichketen zu verarbeiten

Mehr ...

dermatologikum.de

12.03.2015 19:51

Ihr Hautarztbesuch

Für den Erstbesuch bei einem Hautarzt gibt Ihnen dieser Gesprächsleitfaden eine erste Orientierung, was Sie ihn fragen sollten, wenn Sie den Verdacht haben, an Rosazea zu leiden

Mehr ...

dermatologikum.de

02.02.2015 22:12

Kleine „Haut-Reparaturen“

Winterzeit ist Pflegezeit für die Haut – und die beste Zeit für kleine Schönheitskorrekturen. Wer sich in der dunklen Jahreszeit in seiner Köperhülle wohlfühlen und sich längerfristig ein frisches Aussehen erhalten möchte

Mehr ...

© olly - Fotolia

11.12.2014 15:26

Rhinophym. Knollennase

Mein Name ist Dr. Julia Brechelt und ich bin Fachärztin für Dermatologie in Braunschweig. Die chronische Hauterkrankung Rosazea beginnt typischerweise mit Gesichtsrötungen, kann mehrere Stadien durchlaufen und endet – gerade bei männlichen Betroffenen – oft in einem Rhinophym, auch „Knollennase“ genannt

Mehr ...